Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Diese Begrifflichkeiten näher beleuchtet, muss man eigentlich feststellen, dass der sogenannte „Arbeitnehmer“ eigentlich seine Arbeitskraft gibt. Er ist derjenige der mit seiner Arbeitskraft die Wertschöpfung erst möglichmacht. Wo hingegen der sogenannte „Arbeitgeber“ die Arbeitskraft vom Wertschöpfenden (sogenannten „Arbeitnehmer“) nimmt.

Stellen wir also fest, dass die Begrifflichkeiten Arbeitgeber und Arbeitnehmer in einem völlig falschen Kontext verwendet werden.

 

by MS Design

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.